13.03.2018
Neue Chefin im Polizeiposten Bad Friedrichshall

Der Polizeiposten Bad Friedrichshall steht unter einer neuen Leitung. Der bisherige Chef, Polizeihauptkommissar Rolf Barthel, wurde vom Leiter der Polizeidirektion Reviere, Wolfgang Reubold, im Rahmen einer Feierstunde im Greckenschloss in den Ruhestand verabschiedet. Der Leitende Polizeidirektor dankte Barthel, der seit dem 1. Januar 2014 Postenleiter war, für 41 Jahre Polizeidienst. 

Als Nachfolgerin wurde Alexandra Velemir in das Amt eingeführt. Die Polizeihauptkommissarin ist seit 1996 bei der Polizei und wurde bereits im Jahr 2001 Kommissarin. Zuletzt leitete sie eine Dienstgruppe beim Polizeirevier Neckarsulm, weshalb der 41-Jährigen das neue Zuständigkeitsgebiet wohl bekannt ist. 

Verwaltungschef Timo Frey sprach Grußwort und der Leiter des Polizeireviers Neckarsulm, Bernhard Mai, blickte zurück. Er bescheinigte Rolf Barthel polizeiliche Fachkompetenz und Erfahrungswissen. Der Polizeioberrat nannte den neuen Ruheständler einen stets kompetenten und zielstrebigen Kollegen mit Führungsanspruch. Der neuen Postenchefin prophezeite Mai, dass ihr neuer Zuständigkeitsbereich keine Ruhestätte darstellen wird. Die 41-Jährige wurde von ihrem Revierleiter als verlässlich und teamorientiert mit Engagement, Offenheit und Geradlinigkeit beschrieben.

Der Polizeiposten Bad Friedrichshall ist mit neun Haushaltsstellen der zweitgrößte von 30 Posten im Zuständigkeitsbereich des Heilbronner Polizeipräsidiums und gehört zum Polizeirevier Neckarsulm. Zuständig sind die Postenbeamten für Bad Friedrichshall und Oedheim.

v.r. Bürgermeister Timo Frey, Revierleiter Bernhard Mai, Alexandra Velemir,

Rolf Barthel, Wolfgang Reubold, Personalrat Jürgen Heinrich


Weltkugelzurück zur Übersicht