01.03.2019
Aktion Saubere Stadt 2019

Mitmachen bei der Aktion Saubere Stadt 2019

Achtlos weggeworfene Zigarettenkippen, ausgespuckte Kaugummis, liegen gelassene Chipstüten, Zigarettenschachteln, ja sogar Plastiktüten mit Hausmüll an Straßenrändern oder Bushaltestellen und neben Abfallkörben, beeinträchtigen zunehmend das Bild unserer Städte. Die Beseitigung dieser „Umweltsünden“ erfordert eine mehrstellige Summe alleine im städtischen Haushalt, die auch die Bürger über Abgaben und Steuern mitfinanzieren müssen. Diese Gelder könnten durch Stärkung des Umweltbewusstseins vermieden und anderweitig weit sinnvoller eingesetzt werden. Mit guten Worten und polizeilichen Verfügungen alleine lässt sich aber offensichtlich in diesem Bereich kein Umdenken erzielen.

Die Stadt Bad Friedrichshall nimmt auch in diesem Jahr wieder an der Aktion „Let´s Clean Up Europe!“ teil.

Let’s Clean Up Europe steht unter dem Motto: „Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht!“ Deswegen ist nicht nur die Beseitigung von Abfall sondern auch die Vermeidung von Abfall und die Wiederverwendung ein wichtiger Teil der Kampagne. Wir rufen sowohl Konsumenten als auch Hersteller zu einem verantwortungsvolleren Umgang mit Produkten und Verpackungen auf.

Um einen positiven Beitrag zur Sauberhaltung unserer Stadt zu leisten wird auch in diesem Jahr in allen Stadtteilen von Bad Friedrichshall am Samstag, 16. März 2019 von 09.00 Uhr – ca. 12.00 Uhr die Aktion „Saubere Stadtdurchgeführt. Die Stadt Bad Friedrichshall lädt dazu Kinder und Jugendliche ein, die sich für ein sauberes Lebensumfeld in Bad Friedrichshall einsetzen wollen. Aber auch alle Mitbürgerinnen und Mitbürger sind aufgefordert, in ihren Bereichen die Putzaktion zu unterstützen.

Gemeinderat, Ortschaftsräte und die Verwaltung beteiligen sich ebenfalls an der Putzaktion.

Treffpunkte sind um 09.00 Uhr der städtische Baubetriebshof in der Industriestraße bzw. die Kinder- und Jugendtreffs in den Stadtteilen.

Wir bitten darum an entsprechende Kleidung und Schuhwerk sowie Handschuhe zu denken. Im Anschluss an die Aktion gibt es für alle Helfer ein Vesper.

Um hier besser planen zu können bitten wir um kurze Anmeldung per Telefon unter: 07136/832-331 oder melanie.frank@friedrichshall.de.

 

 


Weltkugelzurück zur Übersicht